Holzfenster

Eine sehr beliebte Holzart für ein Fenster ist das Rote Meranti aus dem Raum Indo-Malaysia. Alle Holzfenster kommen heutzutage in der Regel mit fünf Jahren Garantie für die Holzoberfläche auf den Markt. Durch eine neuartige Technik werden heutzutage durch maschinelles Hobeln die Poren der Holzrahmen offen gelassen, damit dadurch die Grundierung tiefer ins Holz eindringen kann. Dadurch wird die Lebensdauer deutlich erhöht. Eine Kombination aus Holz und Aluminium findet man bei einem Holzfenster auch des Öfteren, dadurch ergibt sich eine höhere Stabilität bei gleich bleibendem Wohngefühl. Besonders pflegeleicht sind Holzfenster wenn Sie der Güteklasse 1A angehören, oder eine RAL Zertifizierung vorweisen können.

Wer Qualität haben möchte, sollte vor dem Kauf bei der Auswahl von Holzfenster auf diese Merkmale achten. Unser Portal bietet Ihnen hier direkt online die Möglichkeit einen Online Vergleich zu starten. Sie erhalten kostenlos und unverbindlich Angebote von Fensterherstellern aus Ihrer Region oder auf Wunsch auch bundesweite Fensterangebote. Im Vergleich zu normalen Holzfenstern, haben die Rahmen Holz/Aluminium meistens eine längere Garantiezeit von bis zu zehn Jahren. Die Eckverbindungen sollten dabei in geschweißter Form gebaut worden sein, damit eine absolute Wasserdichtigkeit gegeben ist. Fensterhersteller aus Deutschland sind häufig auch Mitglied im Verband der Fenster- und Fassadenhersteller e.V. zu finden. Preislich unterscheiden sich Holzfenster deutlich, da der Rohstoffholz einen sehr wertvolles Material ist. Eine Kombination aus einem äußeren Aluminiumrahmen wirkt sich dabei preisgünstig aus. Ausschlaggebend für den Preis ist natürlich auch die Farbauswahl der Fensterrahmen bzw. die Holzart. Zu den Preisen kommen weitere Extrawünsche wie zum Beispiel individuell gefertigte Fenstergriffe oder auch Markisen gegen Sonnen Einstrahlung.

Die Holzarten können für Holzfenster aus Kiefer, Lerche oder Eiche mit unterschiedlichen Farbtönen bestellt werden. Preisunterschiede von bis zu 35 % sind durchaus möglich bei einem Anbietervergleich.